Das Zentrum im SJK

Im Rahmen der Risikosprechstunde für Schwangere der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des St. Joseph Krankenhauses, bieten wir Ihnen eine Spezialsprechstunde für Schwangere mit Typ 1 oder Typ 2 Diabetes und Frauen mit Schwangerschaftsdiabetes an.

Wir verstehen uns als Schnittstelle zwischen Frauenärzten und Diabetologen, als Ansprechpartner für die besonderen Erfordernisse in der Behandlung des Diabetes in der Schwanger-schaft.
Ein erfahrenes und konstantes Team von Geburtshelfern, Kinderärzten, Hebammen, Diätassistentinnen, zwei Diabetesberaterinnen und zwei Diabetologinnen bietet Beratung sowohl in diabetologischen als auch geburtshilflichen Fragen. Eine der Diabetesberaterinnen, Frau Karina Marcy, steht ausschließlich der Geburtsklinik zur Verfügung.

Privat-Dozentin Dr. Ute Schäfer-Graf hat 10 Jahre leitend im Perinatalzentrum des Klinikums Neukölln Schwangere mit Diabetes behandelt und ist nun als Oberärztin im St. Joseph-Krankenhaus tätig. Sie ist Gynäkologin und von der Deutschen Diabetesgesellschaft anerkannte Diabetologin, eine in Deutschland einmalige Qualifikation. Frau Dr. Schäfer-Graf ist federführend an der Erstellung von Behandlungsstandards von Schwangeren mit Diabetes und deren Kindern beteiligt, die von der Deutschen Diabetesgesellschaft (DDG) und der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) herausgegeben werden.

So finden Sie uns: Anfahrtskizze zum Download

Warum brauchen wir ein Diabeteszentrum speziell für Schwangere?

  • Realisierung der interdisziplinären Betreuung

    • Diabetologisch und geburtshilflich erfahrenes Team
    • Berücksichtigung von zusätzlichen Spätkomplikationen, wie Bluthochdruck, Nierenerkrankungen, etc. bei Diabetikerinnen
    • Vorabkontakt zu den Kinderärzten der Neugeborenenstation
    • Komplette Befunde zur Entbindung

  • Hebamme mit Zusatzausbildung "Diabetesassistentin"- (Fr.Otte)

    • Zusätzliche Beratung bei Schwangerschaftsproblemen
    • Vertraute Ansprechpartner

  • Geringere Hemmschwelle für die Schwangeren durch Betreuung in einer Geburtsklinik.

Frau Otte Hebamme und Diabetesassistentin